❧  textanfall

Statt Comicfreitag: Word Perhect

Heute gibts keinen selbstgemalten Comic, dafür aber den Hinweis auf ein reizendes Spielzeug …

Word Perhect ist eine internetbasierte Textverarbeitungs-Applikation und liegt damit voll im Trend. Anders als der Name suggeriert, orientiert sich die Anwendung nicht am alten WordPerfect (das war bis Anfang der Neunziger mal die Textverarbeitungssoftware, bis Microsoft mit Windows und Word auf den Plan trat), sondern geht noch weiter zurück. Vielleicht kann sich der eine oder andere noch an diese altertümliche Methode erinnern, man nannte das damals einfach “notieren” oder “aufschreiben” und kombiniert das mit dem allgegenwärtigen “Word” (die Microsoft-Variante, ohne “Perfect”). Die Benutzung von Word Perhect ist recht einfach zu erlernen.

Schritt 1: Woher soll die Schreibunterlage kommen?

Schritt 2: Worauf soll geschreiben werden?

Schritt 3: Voreinstellungen zur Schrifttype. Das Tolle: es ist völlig irrelevant, welche Fonts (Schriftarten) auf Ihrem eigenen Rechner installiert sind – Word Perhect ist ja vollständig internet-basiert. Sie haben freie Wahl!

Schritt 4: Schreiben.

Die Arbeitsoberfläche nutzt die bekannten Schaltflächen und Icons. Und wie in der Microsoft-Lösung gibt es auch in Word Perhect nervende Fehlfunktionen, die man als Nutzer nicht beeinflussen kann, und neunmalkluge Dialogboxen (im Screenshot rechts im Bild: die Rechtschreibprüfung. Genau wie in Microsoft Word kann man sich auch auf die Word-Perhect-Rechtschreibprüfung nicht verlassen). Wer mit Word oder dem Open Office Writer bereits gearbeitet hat, wird keine Schwierigkeiten haben, sich in Word Perhect zurecht zu finden. Speichern und drucken klappt auch, so dass man die online erstellten Dokumente auch offline weiter nutzen kann.

Fazit: Word Perhect ist eine überzeugende und leicht zu handhabende Aufschreiblösung für alle, die – unabhängig von lokal installierter Software und Hilfsmitteln wie “Kuli” oder “Zettel” – schnell etwas “notieren” wollen. Word Perhect überrascht durch seinen großen Funktionsumfang, dennoch hat man sich flott eingearbeitet und kann die Applikation dann effektiv nutzen.

0 comments
Submit comment