❧  textanfall

Tortenglück in Kreuzberg

Am Samstag bin ich in die Eröffnungsfeier eines kleinen, aber sehr netten und kulinarisch überaus erfreulichen Tortenladens in Kreuzberg geraten. Ausgerechnet in der Oppelner Straße 34 – in dem Haus war eine meiner ersten Berliner Wohnungen! – hat das Café Sissy we lalusch eröffnet. Der ungewöhnliche Name ist englisch-hebräisch und bedeutet “Sissy (sein) und (Teig) kneten”, oder so ähnlich … Der Laden ist klein, hell und luftig eingerichtet, man sitzt unter fröhlicher Prilblumentapete auf Kinostühlen und kann beim Tortemampfen der Inhaberin zusehen, wie an der beeindruckenden italienischen Kaffeemaschine werkt oder ihre Torten verziert (gebacken wird hinten, die Dekostation steht vorne im Laden). Der Capuccino war wirklich lecker und dass es meine Lieblingstarte gab (au Citron), hat mich gleich sehr für die backende Sissy eingenommen.

Neben den Kuchen und Torten für die eigene Vitrine und verschiedene Berliner Cafés werden hier auch ziemlich abgefahrene Tortenkreationen auf Bestellung gefertigt. So wie zum Beispiel diese hier (danke an vitamin a design für die professionellen Fotos!). Bravere Kuchen darf man natürlich auch bestellen und überhaupt gibt es alles auch zum Mitnehmen.

Ich werde hier sicher noch öfter vorbeikommen, denn mit dem Rad bin ich vom Büro aus in zehn Minuten da. Sobald es wärmer wird, sollen auch draußen ein paar Tische und Stühle stehen. Ich weiß es doch genau, diese Straßenseite bekommt Nachmittagssonne. Hmh!

Sissy we lalusch
Café – Kuchen – Torten
Zum Gleichessen – zum Mitnehmen – auf Bestellung
Telefon: 030 – 255 86 722
.
Oppelner Straße 34
10997 Berlin
U-Bahn Schlesisches Tor
.
Öffnungszeiten:
Montags Ruhetag
Dienstag bis Freitag 10 – 19 Uhr
Wochenends 12 – 19 Uhr
4 comments
  1. Susi says: 3. März 201011:59

    Wow – das sieht aber wirklich extrem lecker aus!

  2. Sibylle says: 3. März 201014:24

    Jaaa! Neben diesen schrillen Festtagstorten gibt es aber auch tolle Alltagstorten: Orangen-Grieß-Torte, Käsetorte mit Kirschen und weißer Schoki, Zitronenkuchen …

  3. Elke says: 20. März 201018:50

    Ich war auch am Eröffnungstag dort. Wirklich alles sehr lecker, originell eingerichtet und ich wünsche den Frauen viel Glück, denn es ist hier im Kiez nicht leicht zu bestehen, bei all dem Angebot an Cafés!!!

  4. Sibylle says: 20. März 201019:41

    Da hilft nur: weiterempfehlen und treue Stammgästin werden. Ich arbeite dran …

Submit comment