❧  textanfall

Archive
Tag "Web-Fundstücke"

Meine liebe Bürogemeinschaft sucht grade einen neuen Raum. Deswegen mache ich mir natürlich verstärkt Gedanken, wie die neue Arbeitsumgebung überhaupt aussehen soll. Interessanterweise gibt es eine ganze Menge Sites, die Arbeitsplatz-Fotos versammeln. Interessant, inspirierend und etwas zeitraubend, sich da durch zu klicken. Ich finde es aber nicht schlecht, sich ab und zu zu überlegen, ob nicht in einer anderen Umgebung die Ideen und Wörter besser fließen könnten. Ein gutes Linksprungbrett zum Thema ist das Blog der Weave.

Tipps für nicht all zu teure Büroräume oder auch einzelne Arbeitsplätze in den Berliner Bezirken Kreuzberg (S.O. 36), Prenzlauer Berg und Mitte (womit jetzt nicht Wedding gemeint sein soll) nehme ich gerne in den Kommentaren oder via Mail entgegen. Ruhig, hell und halbwegs strukturiert hätten wir’s gern, und nicht so ein Ding mit ganz viel Fluktuation, weil alle da nur projektbezogen arbeiten.

Mehr lesen

… in einem: das kann nur Christof Niemann in seinem wunderbaren Blog “Abstract City”. Der aktuelle Beitrag, pah, was rede ich, das aktuelle Geschenk heißt: Let It Dough! Und wer nicht dahin klickt, verpasst was und hat selbst Schuld.

PS: Niemann gibts nicht nur im www, sondern auch auf Papier. Hier kann man sich Drucke und Bücher ansehen (und bestellen). Ich erwäge.

PPS: Und nicht vergessen: Let It Dough! angucken.

Mehr lesen

Google ist allgegenwärtig und natürlich stolpert man auch recht häufig über Google-bezogene, lustig gemeinte Websites und Grafiken. Ganz nett ist das von der britischen Cerealmarke Weetabix initiierte Viral Inside your search. Eine dank Weizenflocken-Frühstücks enorm rüstige Bibliothekarin erledigt alle Google-Anfragen in Handarbeit. Nette Idee.

Mehr lesen

Dieses Foto ist ein gutes Beispiel dafür, wie etwas alt sein kann (das Bild geistert schon seit Jahren durchs Netz, zuerst habe ich es – glaube ich – im Spätwinter 2004 gesichtet) und dabei doch topaktuell (es verleiht meinen tiefempfundenen Gefühlen gegenüber der gegenwärtigen meteorologischen Situation aufs treffendste Ausdruck).

Ich will nicht mehr unter dauergrauem Himmel im Michelinmännchenkostüm über steinhart gefrorene, dreckige Schneehaufen stiefeln. Nein, nein, nein!

Edit 14:44 h: Das glaub ich nicht. Jetzt schneits schon wieder.

Mehr lesen

In allen Lieblingsblogs ist nichts los, die Facebook-Freunde scheinen im Winterschlaf zu liegen und in Ihrem Twitterversum passiert auch grade wenig Aufregendes? Macht nichts, das Social Web ist still very alive and kicking.

Gary Hayes hat diesen Social Media Counter entwickelt, der die Aktivitäten in Blogs, auf Twitter, Facebook & Co. mitloggt und anzeigt. Beeindruckendes Zahlenrattern – mit Retro-Appeal zudem, erinnert Garys Web-2.0-Statistik doch an die animierten Besucherzähler aus dem Webdesign-Pleistozän.

Via.

Mehr lesen

Das Thema Arbeitseffizienz und -produktivität ist ja immer ein brennendes. Zahlreiche Bücher, Zeitschriftenartikel und natürlich auch Blogs widmen sich diesem Sujet. Das aus meiner Sicht beste Blog zum Thema  ist das englischsprachige Productivity Blog. Dringende Klickempfehlung!

(Via Berlinessa. Danke!)

Mehr lesen

Die Frauen haben’s nicht grade leicht im Kosmos der Werbeagentur Sterling Cooper (NYC, 60er), aber die Serie Mad Men macht trotzdem süchtig. Und irgendwie muss die Zeit bis zur nächsten Staffel überbrückt werden: so zum Beispiel. Viel Spaß! Ich hoffe, ihr habt heute Nachmittag nichts Wichtiges mehr zu tun …

Be sleek, be stylish, be yourself.

Mehr lesen

Wer sich wg. Vorgesetztenagenturenprojektenetc gerade ein bißchen frustriert fühlt, kann sich mit ein paar Klicks auf Businessguysonbusinesstrips wieder aufrichten. Schön fies!


Mehr lesen