❧  textanfall

Archive
Tag "Nette Videos"

Wer hätte gedacht, dass in der U-Musikgeschichte der letzten 100 Jahre so viel gepfiffen wurde. Wer keinen Underberg mag, steigt erst bei 0’20 ins Video ein. Sehr lustig!

Mehr lesen

Manchmal frage ich mich schon, ob ich nicht nach England auswandern soll. Denn sowas kommt da natürlich andauernd vor.

Danke an Simon für den Hinweis.

Mehr lesen

Die Musik zum Video ist auch sehr schön, es handelt sich um das Stück Kule Kule (Orchestral Version) von Jherek Bischoff. Der Kerl, der diese Animation gebastelt hat, heißt Tim Wheatley. Er studiert Animation und hat auch schon einen Preis gewonnen. Und wer sich fragt, wie hat der das gemacht mit dem Fahrradfelgenfilm, kann auf das Cyclotrope-Blog klicken, da gibt es unter anderem verschiedene Making-Of-Filmchen. Sehr interessant.

Animationsfime zu machen ist ein ähnlicher Zeitfresser wie Comics zu zeichnen. Mir wird das Herz weit, wenn ich an all die Leute denke, die sowas mit stoischer Geduld und Blick fürs Detail und Begeisterung machen, und dabei oft nicht mal viel Geld verdienen – einfach so. Weils schön ist. Weil sies müssen. Oder unbedingt wollen. Herrlich.

Mehr lesen

Ich fühle mich, als wäre mein Haustier gestorben. Dabei habe ich gar kein Haustier. Ein Fahrrad allerdings auch nicht mehr. Vorgestern verschwand mein Stevens-Rad – Stahlrahmen, klassische Diamant-Rahmengeometrie, gut gepflegt – aus meinem Hof. Das sauber durchtrennte Schloss haben die Diebe da gelassen. Ich fuhr es seit 2002 und wollte es eigentlich noch so lange benutzen, bis ich zu alt bin, um drauf zu kommen. Ich habe es sehr gemocht. Eigentlich will ich es wiederhaben, aber das wird wohl nichts. Bis ich einen neuen zweirädrigen Gefährten gefunden habe, tröste ich mich mit diesem Video!

“The Bike” von Alex Marco. Via. Interessant ist auch, dass dies kein “Videoclip” in unserem Sinne ist, sondern ein Scopitone-Filmchen. Das waren Jukeboxes mit Bewegtbildern!

Update

Der schreckliche fahradlose Zustand ist beendet. Ich bin jetzt offiziell in einen Haufen Stahlrohre verliebt …

Mehr lesen

… ist Hornbach, wenigstens theoretisch. Denn leider habe ich gar nicht so viel zu bauen. Aber die Werbung ist erste Klasse. Entzückend z.B. diese Lesung aus Baumarkt-Prospekten. Von Blixa Bargeld (Einstürzende Neubauten – get it?).

Seht selbst:

PS: Die Blixa-Lesungen sind schon älter. Ganz neu ist ein gar nicht mal so kurzer Kurzfilm namens Das grenzenlose Haus (Claim: In jeder Hütte steckt ein Heim). Ich frage mich, ob der Regisseur Woof Wan-Bau den Job seines Namens wegen bekommen hat?

Mehr lesen

Jede Schrifttype hat ihren speziellen Charakter. Diesen zu erkennen und die Schriftart entsprechend zu nutzen – oder einen Font ganz überraschend gegen seinen Typ zu besetzen – ist eine der Künste, die Typoexperten beherrschen müssen.

Wie eine Konferenz der verschiedenen Schriftcharaktere aussähe – inklusive Krisenfall! – zeigt dieser nette Film:

Via Vuscor. Danke, Peter!

Mehr lesen


▲ Foto: Frau oder Herr Zwiegel via Wikimedia Commons, mehr Info zur Lizensierung hier.

Kürzlich waren im textanfall bereits Haselmäuse zu sehen. Die etwas größeren, grauen Siebenschläfer sind nahe Verwandte der Haselmäuse – sie gehören ebenfalls zur Familie der Bilche (Schlafmäuse). Wie die Haselmäuse auch sind Siebenschläfer nachtaktiv, sie halten einen ausgedehnten Winterschlaf und sind mit ihrem hübschen Puschelschwanz, den langen Barthaaren und schwarzen Knopfaugen überaus niedlich. Siebenschläfer sind Waldtiere, leben jedoch auch gerne in der Nähe von Menschen: auf Dachböden, in Garagen, Schuppen und Kammern. Da poltern und schlurchen sie dann des Nachts und halten nicht selten die menschlichen Hausgenossen wach.

Mehr lesen

Patricia vom Blog Lifestyle Bunny machte mich netterweise darauf aufmerksam, dass zu Andrew Zuckermans Buch “Bird” ein Making-Of-Video bei Youtube existiert. Er lässt die Tiere tatsächlich vor einer weißen Hohlkehle flattern, Studiolicht, Reflektoren usw. inklusive.

Nun fehlt nur noch der Hinweis “No animals were harmed in the making of this book” (or were they?) und die Outtakes hätte ich auch gerne gesehen. Gibt es ein spezielles Reinigungsmittel, um Vogelverdauungsprodukte von Fotoausrüstung zu entfernen?

Mehr lesen