❧  textanfall

Futter für Kopfarbeiter: Suppengrün

Auch wer nur auf sein Computerkeyboard einschlägt, muss ab und zu was essen. In meinem Bürokiez gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Essenfassen. Diese Berliner Ecke an der Grenze von Mitte und Kreuzberg ist tagsüber ein veritabler Tummelplatz für Medienmenschen, Freelancer und andere Kopfarbeiter – die Lunch-Infrastruktur ist entsprechend gut. Nachts zieht hier die Clubcrowd rum – aber das ist eine andere Geschichte …

Wer gerne gesund und gut speisen will, geht ins Suppengrün. Man isst im Stehen, wird nett und flott bedient und belastet den Organismus nicht zu sehr. Will sagen: das Essen ist leicht und frisch gemacht und man kann danach an den Schreibtisch zurückkehren, ohne ins Verdauungskoma zu fallen.

Lecker ist es meistens, und man lernt Suppenkreationen aus aller Herren Länder kennen. In der Küche wird manchmal etwas zu wild gewürzt: Aus den Kokosmilch-Curry-Kreationen muss man Zitronengrasstängel und Blätter in Massen rausangeln, außerdem findet sich das trendige Asia-Laub durchaus auch in europäischen Standardsuppen! Gemüsesuppen enthalten immer sehr viel grob zerhackten Stangensellerie (praktiziert der Koch Kung-Fu-Übungen und zerlegt den Sellerie mit dem Schwert?) .

Jede Woche gibts eine neue Suppenauswahl, die Wochenkarte steht auch im Internet. Allerdings sind die Suppenpreise gesalzen: Um die vier Euro fünfzig für ein kleines Terrinchen Suppe? Uneingeschränkt empfehlenswert sind die obstigen Tartes, die auch wirklich recht günstig sind. Der Kaffee ist auch gut. Und die Salatauswahl ist fabulös! Hier stimmt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis. Trotz des Namens sind eigentlich die Salate – nicht die Suppen – das Highlight dieses Lunchladens.

Suppengrün
Inselstraße 1a
10179 Berlin (Mitte)

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 08:00 h – 18:00 h
Zwischen eins und zwei ist die Schlange am längsten.

Verkehrsanbindung:
U2 Märkisches Museum oder U8 Heinrich-Heine-Straße mit ca. 5 Minuten Fußweg

Bild: only_point_five via Flickr, Foto steht unter Creative-Commons-Lizenz, für Nutzungsbedingungen klicken.

0 comments
Submit comment