❧  textanfall

Olfaktorisches Kino mit Kulturanspruch

Wer den Wunsch verspürt, cineastisches Vergnügen mit physischer Abhärtung zu verbinden, kann ins Kino Central am Hackeschen Markt gehen. Das Programm ist Off bis Arthouse, viel OmU-Filme gibt’s, und an der zentralen Lage gibt es auch nichts auszusetzen. Angenehm auch, dass keine Werbung läuft. Aber! Die Säle sind unglaublich schlecht belüftet und viel zu heiß. Man hockt im schweißigen Mief der Leute vom Film vorher und weiß gar nicht, wohin mit den vielen ausgezogenen Jacken, Schals und Pullis. Und leider sind auch die Toiletten ein geruchliches Erlebnis der Sonderklasse. Und wegen der vielen Biere, die man ja gegen die Hitze trinkt, muss man … etc.

Aber trotzdem: Das gute Filmprogramm rechtfertigt das Leiden. Und außerdem gehört ein Projekt unterstützt, das im langsam zerbröselnden Haus Schwarzenberg dem Hyper-Streamline-Berlin-Mitte-Kommerz widersteht. Und die Leute, die im Central-Kino arbeiten, sind ungemein nett, außerdem gibt es da unglaublich leckeres Mangoeis.

Central Kino Berlin
Rosenthaler Straße 39
10178 Berlin (Mitte)
Tel. +49 (0) 30 28 59 99 73
Nahverkehr:
U 8 Weinmeisterstraße
S Hackescher Markt
0 comments
Submit comment