❧  textanfall

Google Mail oder andere Google-Dienste gestört?

Man kann von Googles Datenkraken-Unwesen halten, was man will: die Anwendungen wie Google Mail, Google Kalender, Google Docs und Co. funktionieren meistens gut und zuverlässig. Fällt einmal eine Google-App aus, fällt einem selbst ein, wie abhängig man sich doch macht … und dass man dringend herausfinden muss, wo denn der Fehler liegt. Jetzt gerade hat es Google Mail getroffen, die Anwendung startet gar nicht oder sehr langsam, Mails lassen sich nicht verschicken, Eingangsmails können nicht geöffnet werden: GMail scheint “kaputt” zu sein.

In Fällen wie diesem kann man checken, ob die Störung tatsächlich von Google ausgeht und ob Google schon in Aktion getreten ist. Das geht mithilfe des Google Apps Status Dashboards. Dort werden im Störungsfall Hinweise hinterlegt – und zwar nicht nur für GMail, sondern für alle gängigen Google Apps. Bevor man hektisch an der Smartphone-Konfiguration oder am eigenen Router schraubt, sollte man also erstmal bei Google selbst nachsehen, was los ist.

Ist eine Google-App wirklich gestört? Das Apps Dashboard gibt Auskunft.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, mögen Sie vielleicht auch diesen hier: Fehlersuche: Website unerreichbar.

0 comments
Submit comment