❧  textanfall

Alte Nachschlagwerke digital

Auf Anhieb hätte ich nicht behauptet, dass ich dringend Nachschlagwerke aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert brauche. Aber nachdem ich einige Male in Merck’s Warenlexikon (1884; Fundus für Foodies, gleichzeitig vollwertiger Ersatz für die Lektüre des Manufactum-Katalogs) und dem Ratgeber für Familie & Haus (1903 ff; ein universales Nachschlagwerk für alle Lebenslagen – sehr interessant, denn dieses Genre erlebt im Moment ja eine kleine Renaissance) gestöbert und die Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz (1890; gibt auch weniger bibelfesten Menschen den Anschein der Gelehrsamkeit) befragt hatte – ja, da wurde mir klar, dass solch alte Bücher lehrreich und amüsant sind und dass ich sie nicht missen will.

Benutzen kann man sie ganz ohne Antiquariatsbesuch, denn das nicht-kommerzielle Projekt retro-Bibliothek hat diese und einige andere Werke digitalisiert. Durchsuchbar, übersichtlich, schlank und schnell. Sofort bookmarken!

Und: Vielen Dank, liebe fleißige Retro-Bibliothekare!

Übrigens sucht man dort auch noch Mitstreiter, vor allem fürs Korrektorat.

0 comments
Submit comment